Casino-Affäre Sobotka SMS Novomatic Zahlungen an Verein

Der Vorsitzende des parlamentarischen U-Ausschusses zur Casino-/Glücksspiellizenzen- Affäre, ÖVP Parlamentspräsident Sobotka, hat mit auffallenden, zeitlichen Übereinstimmungen von SMS zu Glücksspiel
https://www.derstandard.at/story/2000118351874/sms-legen-involvierung-von-sobotka-in-casinos-umbau-nahe anläßlich seines, laut ihm harmlosen, anderweitigen, persönlichen Besuchs bei Novomatic Eigentümer Graf und mit den Novomatic Geldern für seinen Verein zu kämpfen: https://www.diepresse.com/5831517/opposition-vs-sobotka-nachster-teil und
https://www.profil.at/oesterreich/live-ticker-ibiza-untersuchungsausschuss/400930307 und
https://kontrast.at/ibiza-uausschuss-sobotka-alois-mock-institut/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.